Unsere Studiengänge

Chemie Bachelor / Master

Das Bachelorstudium beinhaltet vorallem die Grundausbildung der Anorganischen, Organischen und Physikalischen Chemie, sowie der Mathematik und Physik. Weiterhin gibt es Einblicke in Biochemie, Polymerchemie, Technische Chemie und Theoretische Chemie. Das Bachelorstudium schließt mit der Bachelorarbeit im sechsten Semester.

Am Anfang des Masterstudiums werden die Kenntnisse in den Grundfächern vertieft. Ab dem zweiten Semester könnt ihr euch entscheiden, in welchem Forschungsprofil ihr euch vertiefen wollt.
Nach zwei Forschungspraktika im dritten Semester beendet ihr euer Masterstudium im vierten Semester mit der Masterarbeit.

Lebensmittelchemie Bachelor / Master

Chemie Lehramt Bachelor / Master

Das Lehramtsstudium der Chemie besteht aus einem fachwissenschaftlichen Studium der Chemie, einem frei wählbaren zweiten Fach sowie einer bildungswissenschaftlichen Ausbildung.

Im Bachelor-Studium der Chemie lernt ihr vor allem die fachlichen Grundlagen der Chemie kennen. Hierbei besucht ihr die Grundlagenvorlesungen und Praktika der physikalischen Chemie, anorganischen Chemie sowie der organischen Chemie. Zusätzlich hört ihr eine Vorlesung zu den Grundlagen der Chemie-Fachdidaktik Im Teil der Bildungswissenschaften erwarten euch Pädagogik-Vorlesungen, -Seminare sowie ein dreiwöchiges Orientierungspraktikum an einer Schule. Abgeschlossen wird das Bachelor-Studium durch eine Bachelorarbeit, die entweder in der Chemie oder in eurem zweiten Fach abgeschlossen wird.

Im Master-Studium vertieft ihr euer Fachwissen, zusätzlich seid ihr in eurem Praxissemester für 3 Monate an einer Schule, um selbst erste Erfahrungen im Unterrichten machen zu können. Das Master-Studium wird durch eine Masterarbeit abgeschlossen, ähnlich wie die Bachelorarbeit kann diese im Fach Chemie, eurem Zweitfach oder in den Bildungswissenschaften absolviert werden.